Back to All Events

Monteverdi Marienvesper

  • Grote Kerk Naarden Niederlände (map)

Marienvesper

Monteverdis Vesper zeugt von seiner Einzigartigkeit, aber hätte er sich jemals vorstellen können, dass seine farbenfrohe Kollektion ein moderner Klassiker wird?
"Die Vesper ist Monteverdis ewig wertvolle Visitenkarte."
Monteverdi hatte ein gutes Leben am schillernden Hof von Mantua. Er spielte Gambe, komponierte viele Madrigale und schrieb Operngeschichte. Was aber, wenn er das anspruchsvolle Gonzaga-Herzogtum gegen einen Papst eintauschen könnte? Als Maestro di Cappella in Rom würde er sich wirklich einen Namen machen können - und das ohne allzu großen Ärger von seinem Chef. Die Vesper wurde Monteverdis ewig wertvolle Visitenkarte, auch wenn Paul V. seine Fortschritte ablehnte.

Die Autorität der Vesper Andrew Parrott beleuchtet die bunte Mischung aus alter, polyphoner Kirchenmusik und aufstrebendem Barock. Als umstrittener Pionier historisch fundierter Aufführungen begeisterte Parrott bereits 1984 mit seinem Taverner Consort das Publikum. Stichworte sind Transparenz, die menschliche Dimension und das durchschlagende Ergebnis neuerer Forschungen - wofür die Bach-Gesellschaft auch 2019 steht.

Niederländische Bach-Gesellschaft dirigiert von Andrew Parrott
Griet De Geyter, Sopranistin / Isabel Schicketanz, Sopran / Victoria Cassano, Mezzosopranistin / Rodrigo del Pozo, (hoher) Tenor / Kevin Skelton, (hoher) Tenor / Zachary Wilder, Tenor / João Moreira, Tenor / Victor Torres, Tenor / Joep van Geffen, Bass / Joel Frederiksen, Bass

Earlier Event: December 10
Monteverdi Marienvesper
Later Event: December 13
Monteverdi Marienvesper