Requiem for a Pink Moon

Elizabethan Tribute to Nick Drake (1948-74)

harmonia mundi HMC 902111

Songs von Nick Drake (1948-74), einem modernen Meister der großen englischen Liedermacher-Tradition – gesungen und für Renaissance-Instrumente bearbeitet von Joel Frederiksen. Drakes heute weitgehend unbekanntem Musikschaffen (z. B. From the morning, Time has told me oder Which will you go for) stellt das Ensemble Phoenix Munich Lieder bedeutender Renaissance-Komponisten wie John Dowland und Thomas Campion gegenüber. Teile einer gregorianischen Totenmesse umrahmen zudem das gesamte Programm.

Interpreten: Joel Frederiksen – Bass, Laute und musikalische Leitung / Timothy Leigh Evans – Tenor / Domen Marincic – Viola da Gamba / Axel Wolf – Theorbe 

David Skudlik